Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma fühlen-denken-reiten

 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). 

 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.fuehlen-denken-reiten.de 

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


fühlen-denken-reiten
Mareike Krefl
Platzer Höhenweg 28
D-51429 Bergisch Gladbach
Registernummer 
Registergericht 

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
 

1) Auswahl des gewünschten Produkts/Events
2) Ausfüllen des Bestell-/Anmeldeformulars
3) Prüfung der Angaben im Bestell-/Anmeldeformular
4) Verbindliche Bestellung/Anmeldung durch anklicken des Buttons  
5) Bestätigung der Bestellung / Anmeldung per E-Mail

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. 

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.fuehlen-denken-reiten.de einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. 

 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Bankeinzug, PayPal .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

 

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag. 

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.  

 

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 

**************************************************************************************************** 
 

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können: 

 

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

fühlen-denken-reiten
Mareike Krefl
Platzer Höhenweg 28
D-51429 Bergisch Gladbach
E-Mail mareiekrefl@googlemail.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Widerrufsfolgen 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung 

**************************************************************************************************** 
 

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
fühlen-denken-reiten
Mareike Krefl
Platzer Höhenweg 28
D-51429 Bergisch Gladbach
E-Mail mareiekrefl@googlemail.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)


_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

**************************************************************************************************** 

§8 Seminare

Mit Eingabe und Abschicken des Anmeldeformulars erkennen Sie die aktuellen Teilnahmebedingungen und Gebühren des gebuchten Seminares an.

Durch die Absendung einer Anmeldebestätigung wird der Vertrag zwischen beiden Parteien geschlossen. Hierzu erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. 

Die Zahlung der Kursgebühr in voller Höhe ist mit Empfang der Anmeldebestätigung sofort fällig.

Erst nach Eingang der Zahlung ist der Platz für die Teilnahme gesichert.

Geht die Zahlung nicht innerhalb von 7 Tagen ein, wird der reservierte Platz wieder freigegeben.

Der Rücktritt vom Seminar ist schriftlich zu erklären. Bei einem Rücktritt bis 6 Wochen vor Kursbeginn werden 30€ Bearbeitungsgebühr fällig. Die restliche Kursgebühr wird dann innerhalb von 30 Tagen zurück erstattet. Bei einem Rücktritt 4 Wochen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr fällig. Danach oder bei Nichterscheinen ist die volle Kursgebühr sofort fällig.

Bei Stellung eines Ersatzteilnehmers kann der Platz ohne Gebühren weitergegeben werden.

Ausfall des Seminars:

 Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder in Fällen höherer Gewalt behalten wir uns die Absage des Seminars vor. Wir werden Sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt informieren und die Teilnahmepauschale zurückerstatten. 

 

Teilnahme mit eigenem Pferd:

Alle angemeldeten und teilnehmenden Pferde müssen haftpflichtversichert, entwurmt und auch sonst gesund sein. Sie müssen aus einem gesunden Bestand kommen und über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Der Nachweis darüber ist mitzuführen und auf Verlangen vorzulegen. Eine Nichtvorlage kann zu Ausschluss vom Kurs führen. Die Erstattung der Kursgebühr ist in diesem Fall ausgeschlossen.

 

**************************************************************************************************** 

§9 mobiler Reitunterricht

 

Durchführung des mobilen Reitunterrichts 

Der Unterricht findet ausschließlich auf oder mit dem Pferd des Kunden und auf der von ihm benannten Reitanlage/Privathof statt. Der Reitlehrer entscheidet unter Berücksichtigung der reiterlichen sowie gesundheitlichen Aspekte über die sportliche Einstufung des Kunden sowie über die Inhalte der Lehreinheit. Falls nicht vorher anders vereinbart, trägt der Kunde dafür Sorge, dass sein Pferd zu Beginn der Reitstunde geputzt und in angemessener Weise getrenst und gesattelt, oder nach Absprache für Longe oder Arbeit an der Hand / Boden ausgerüstet ist.


Entgelt Reitunterricht

Das Entgelt wird innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung auf angegebenes Konto überwiesen.. Der Preis ergibt sich aus der jeweils genannten Preispauschale und den Anfahrtskosten. Die Lehreinheit wird an dem, zwischen dem Reitlehrer und dem Kunden vorab vereinbarten Termin, erteilt. Der Reitlehrer ist bestrebt alle Terminwünsche im Interesse seiner Kunden zu koordinieren. 

Dies setzt voraus, dass der Kunde den Reitlehrer unverzüglich telefonisch informiert, wenn er den Termin nicht wahrnehmen kann. Erfolgt diese Information aufgrund von Krankheit oder sonstigen Gründen nicht mindestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin, gilt die Stunde als verfallen und muss mit vollem Entgelt, exklusive der Anfahrtskosten, bezahlt werden.

Muss der Termin aufgrund der Wetterlage(Regen, Wind, Schnee, gefrorene Böden, Hitze etc.) abgesagt werden, müssen 50% der Preispauschale exklusive der Anfahrtskosten übernommen werden.

 Es ist möglich, dass der Reitlehrer das Pferd nach Absprache des Besitzers alleine trainiert oder der Unterricht mit einer anderen Person erfolgt, damit die Trainingseinheit nicht verfällt. Im Falle einer Krankheit des Reitlehrers ist dieser bestrebt, den Kunden sobald wie möglich über den Ausfall der Trainingseinheit zu informieren und einen Ersatztermin anzubieten. Bereits bezahlte Trainingseinheiten sind für einen neuen Termin unbefristet gültig. 

**************************************************************************************************** 

§10 Haftung Reitunterricht, Beritt und Seminare

Alle jugendlichen Reiter bis 18 Jahren müssen während des Unterrichts eine Reitkappe nach gültiger Euronorm, sowie feste Schuhe tragen. Die Erziehungsberechtigten werden nicht aus ihrer Aufsichts- und Haftpflicht entlassen. Ebenso bei Erwachsenen Reitern ist das Tragen eines Reithelms sowie geeigneter Kleidung ebenfalls zwingend notwendig.Der Reitlehrer weist darauf hin, dass er für Unfälle, die im Zusammenhang mit dem Reitunterricht oder der Ausbildung eines Pferdes geschehen, eine Haftung nur insoweit übernimmt, als hierfür Versicherungsschutz besteht bzw. der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Reitlehrers beruht. Hierfür tritt die Reitlehrerhaftpflichtversicherung von Mareike Krefl in Kraft. Im Falle von Unfällen in den Fit im Sattel Kursen tritt die gesonderte Berufshaftpflicht für Fitnesstrainer von Mareike Krefl in Kraft.

Der Kunde erkennt mit seinem Einverständnis und der Kooperation mit Mareike Krefl als Reitlehrerin und Fitnesstrainerin diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für das Vertragsverhältnis als verbindlich an.


 

§11Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 

**************************************************************************************************** 

§12 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.


 

Stand der AGB Apr.2020

Gratis AGB erstellt von agb.de

AGB´S

Design 2020 by Mareike

  • Instagram
  • Facebook