top of page
Suche
  • mareikekrefl

Mit Vollgas zurück in den Sattel

Aktualisiert: 16. Jan.

Jeder Coachee ist für mich etwas besonderes, aber es gibt immer wieder Menschen die mich zutiefst beeindrucken, so auch Julia! (Name geändert) Julia ist eine wahre Umsetzungsmaschine und der Mut, der Wille und die Konsequenz mit der Sie sich ihren Ängsten gestellt hat ist bewundernswert. Aber lese selbst...

Liebe Mareike, erst einmal herzlichen Dank für Deine Unterstützung. Ohne Dich hätte ich es wahrscheinlich nicht mehr geschafft, mich angstfrei auf meine Stute zu setzen. Dafür vergebe ich 5* Sterne am Coaching-Himmel.


Aber der Reihe nach:

Irgendwann kam der Tag und mein Herz raste, wenn ich nur daran dachte, mein Pferd gleich aus der Box holen zu müssen. Ständig dachte ich über den Auslöser nach, warum es mir so geht. Schließlich hatte ich jahrzehntelange Pferdeerfahrung und war ja auch sonst durchaus überlebensfähig. Ich habe mich dann in Facebook umgesehen und bin auf diese 0 Euro Challenges gestoßen, um festzustellen, dass es sich hierbei nur um eine Marketingstrategie handelte, die mir nicht weiterhalf.


Wie war mein IST-Zustand? Grauenvoll….. ich schämte mich, in den Stall zu fahren, obwohl ich die liebevollsten Stallfreundinnen hatte, die mir zur Seite standen. Ständig war ich damit beschäftigt, irgendwelche Ursachen zu suchen, die meine Angst ausgelöst hatten und ich kam keinen Schritt weiter.


An einem verregneten Sonntag lag ich abends auf der Couch und beschloss, dass es so nicht weitergehen konnte. Auf Instagram folgte ich Mareike schon länger und sie war mir sehr sympathisch. Also schrieb ich sie an und bat um ein Vorgespräch. Schnell war der Termin gemacht und ich war schon ein wenig aufgeregt.



Nach einem wirklich lockeren Vorgespräch beschloss ich, zusammen mit Mareike das Abenteuer zu starten. Wir haben zwei Coaching Termine über Zoom vereinbart und sie war 14 Tage per WhatsApp an meiner Seite. Und das war wirklich so.


Im ersten Gespräch haben wir Ziele vereinbart und sie schluckte schon, als ich sagte, dass ich in zwei Wochen wieder im Sattel sitzen wollte. Aber ich habe es geschafft. Und zwar nach anderthalb Wochen 😊


Jedes meiner Ziele habe ich per Video dokumentiert und sie hat mich jedes Mal bestärkt, weiterzumachen. Meine Ängste hat sie mit dem Satz weggewischt, dass der Auslöser doch wohl unerheblich sei. Coaching lässt nach vorne blicken und nicht zurück. Ich habe aus den Gesprächen auch so viel für mein „anderes“ Leben mitgenommen, das ist unglaublich. Man kann wirklich sagen, dass ich regelrecht aufgeblüht bin. Das sieht man mir auch an. Ich habe andere Sichtweisen kennengelernt, auf die ich von selbst nie gekommen wäre. Im letzten Gespräch haben wir noch weitere Pläne für die Zukunft entwickelt und ich bin sicher, dass ich das vor den gesetzten Terminen schaffen werde.





Fazit: Es war nicht nur gut investiertes Geld für mein zukünftiges Reiterleben, sondern auch für mich als Mensch. Ich fahre wieder guten Mutes in den Stall, freue mich auf mein Pferd, mache jeden Tag Yoga…. Es hat sich alles verändert!


Liebe Mareike, herzlichen Dank für Deine Unterstützung und ich hoffe, dass sich noch viele Menschen auf den Weg zu Dir machen und Deine Unterstützung suchen. Es hat mir so viel gegeben und es hat sich quasi alles zum Guten gewendet.

Mach bitte weiter so!






Eine Wahnsinns Entwicklung die Julia in nur anderthalb Wochen hingelegt hat! Das ist ganz und gar nicht die Regel und mir ist es wichtig zu betonen, das jeder in seinem Tempo voran gehen darf und sollte. Aber mit der richtigen Unterstützung ist meist mehr Möglich als du selber glaubst! Also sei wie Julia, mache den ersten Schritt und vereinbare dein Vorgespräch.

Noch ein Wort an dich, liebe Julia: Du darfst so unheimlich stolz auf dich sein ! Es war so schön anzusehen wie du deine Lebensfreude, deinen Mut und dein Strahlen wiedergefunden hast. Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich dich auf deinem Weg begleiten durfte.


170 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page