aus liebe zum Pferd.jpg

Über mich.....und wie ich dir weiterhelfen kann!

Hey, ich bin Mareike !

Als Trainerin für Menschen mit Pferd, Centered Riding ® Instruktorin, Fitnesstrainerin und Coach 

helfe ich dir dabei, den Grundstein für ein gefühlvolles Reiten aus der Körpermitte zu legen.

Du wünschst dir.....

....endlich mit deinem Pferd zusammenzuarbeiten und nicht mehr gegeneinander?

Dabei stößt du mit deiner bisherigen Herangehensweise an deine Grenzen?

Du möchtest.....

  • erfolgreich reiten und dabei trotzdem fair zu deinem Pferd sein?

  • dein Pferd besser verstehen?

  • einen ausbalancierten Sitz erlangen und somit zu feinerer Hilfengebung kommen?

  • nicht nur dein Pferd, sondern auch dich trainieren?

  • auch diese magischen Momente erleben, in denen du eins mit deinem Pferd wirst?

Wie wäre es für dich, wenn....

....du ein Team mit deinem Pferd bildest, indem du dir über deinen Körper und dein Pferd bewusst bist?

...du alle Stärken und Schwächen kennst und bereit bist, diese mit Geduld und Einfühlungsvermögen anzugehen? 

...du so diese ganz besondere Verbindung zwischen dir und deinem Pferd entstehen lässt,

die mit tiefer Verbundenheit und gegenseitigem Respekt zu diesen magischen Momenten führt, in denen man mit unsichtbaren Hilfen über den Platz schwebt und eins mit seinem Pferd wird.

centered riding.jpg

Und hier komme ich ins Spiel....

...ich weiß genau wie es ist, total gefrustet vom Pferd abzusteigen!

Mein ganzes Leben begleiten mich Pferde, die keine "Selbstläufer" sind, die charakterstark sind und ganz deutlich zeigen, was sie davon halten, wenn man als Reiter nach Schema "F" vorgeht.

Ich bin von Herzen klassische Dressurreiterin und kam mit diesen Pferden schnell an meine damaligen Grenzen. Auf das unterrichtete "Ziehen, Drücken, Quetschen" wurde nur mit Gegenwehr reagiert und von einem harmonischen und leichten Reiten war ich ganz weit weg.

An dem Tag als meine Stute nur noch stieg, war für mich klar es muss noch einen anderen Weg geben!

Also, Segel gesetzt und auf zu neuen Ufern....

Im Centered Riding ® fand ich nun die Lösung für meine Probleme!

"Denn nur wenn ich weiß was ich tue, kann ich tun was ich will" (Dr. Moshe Feldenkrais)

Was bedeutet nun Centered Riding ® ?

Es bedeutet Reiten aus der Körpermitte und ist kein weiterer Reitstil, sondern eine Möglichkeit klassisches Dressurreiten auf eine neue und andere Art zu betrachten.

Die Leitsätze und Hilfengebung verändern sich nicht, lediglich die Sicht auf den Reiter bekommt einen anderen Schwerpunkt.

Das Körpergefühl, die Balance und das Bewusstsein für Hilfengebung bekommt eine neue Bedeutung und somit steht der Reiter im Fokus.

Ich als Reiter habe hier das erste Mal gelernt, was es bedeutet seinen eigenen Körper wahrzunehmen und wie sehr die Pferde davon profitieren, wenn man anfängt seinen Körper bewusst zu benutzen.

"Neue Wege entstehen indem wir sie gehen" (Friedrich Nietzsche)

Das Reiten aus der Körpermitte hat mich einen großen Schritt vorwärts gebracht, dennoch merkte ich, dass ich trotz der inneren Bilder und der neuen Methode noch Schwierigkeiten hatte dies vollends umzusetzen.

Mein Körper war schlichtweg nicht in der Lage dazu. Durch die vielen Pferde die ich ritt, plagten mich Rücken- und Knieschmerzen und auch meine Beweglichkeit war eingeschränkt. Aus meiner früheren aktiven Zeit als Voltigiererin wusste ich, dass Ausgleichssport sehr wichtig und sinnvoll ist um das eigentliche Training zu unterstützen.

Warum machte ich als Reiter eigentlich keinen Ausgleichsport?

Gute Frage! Eigentlich war es ja ganz logisch! 

Sitze ich z.B. den ganzen Tag am Schreibtisch und erwarte dann von meinem Körper, dass er auf dem Pferd 60 Minuten aufgerichtet mit positiver Körperspannung und dabei trotzdem noch beweglich sitzen soll, wird schnell klar, dass das nicht funktionieren kann. Mit dieser Erkenntnis startete mein Weg, mich intensiv mit dem Thema Reiterfitness und Ausgleichssport für Reiter zu beschäftigen.

Ich machte lange Zeit mehrfach die Woche Iyengar Yoga, wo ich enorm viel über meinen Körper, wie ich ihn spüre und gezielt ansteuere lernte. Mein ganzes Wissen über Beweglichkeit und Dehnung durfte ich von meinem wunderbaren Lehrer hier lernen.

Durch intensives Training und die Ausbildung zur Fitnesstrainerin B-Lizenz, erlebte ich die Vorteile von gezieltem Krafttraining und hatte seit Jahren das erste Mal keine Schmerzen mehr.

Durch die neu gewonnene Körperhaltung, Beweglichkeit und Kraft, war ich nun endlich in der Lage mich selbst auf dem Pferd zutragen.

In Kombination mit den Elementen aus dem Centered Riding ® erlangte ich nun endlich einen losgelassenen und ausbalancierten Sitz. Meine Pferde nahmen dies dankbar an und zeigten mir wie groß der Einfluss eines guten Sitzes wirklich ist.

Ich war nun in der Lage mich selbst und meinen Körper wahrzunehmen. Jede Bewegung bewusst zu steuern und somit mein Pferd nicht mehr mit permanenten unbewussten Hilfen zu überfluten. Es musste nicht mehr erahnen was es als nächstes machen soll, sondern eine feine und deutliche Kommunikation war jetzt möglich.

Ich hatte jetzt die Technik, einen gestärkten Körper und somit ein starkes Fundament für meinen Weg zu feinem und fairem Reiten. Doch etwas fehlte noch!

"Reiterei hat nicht nur mit körperlichen Fähigkeiten zutun, sondern auch mit Gelehrsamkeit und daher auch mit Wissen und Intelligenz. Ein guter Reiter braucht einen guten Charakter, es geht also auch um Mentalität und Geist." (Charles de Knufft)

Wer kennt es nicht....

....du hast den Kopf voll mit den kleinen und großen Gedanken rund ums Pferd. Trainigsplanunung, optimales Futter, richtiges Equipment und die Überlegung was man noch alles besser machen könnte sind ständige Begleiter.

....du reitest und dir schießen tausend Gedanken durch den Kopf. Arbeit, Termine, Dinge die noch zu erledigen sind und vielleicht läuft gerade privat nicht alles Rund.

...du hattest einen schlechten Tag auf der Arbeit, du bist gestresst und deine Laune ist auch nicht die beste.

Wir denken so viel nach, das wir kaum noch dazu kommen beim Reiten wirklich im Moment zu sein!

Mir ging es genauso! Durch das gesteigerte Körpergefühl merkte ich auch, das ich  gedanklich oft auf Abwegen war und das meine Pferd darauf prompt reagierten. Kam ich mit schlechter Laune in den Stall, zickte meine Stute mich sofort an. War ich beim Reiten gedanklich woanders, arbeiteten die Pferde auch nur halbherzig mit.

Um auch den mentalen Aspekt im Reiten tiefer zu ergründen, entschied ich mich zu der Ausbildung zum NLP-Reitcoach.  Den ersten Coaching Teil habe ich bereits absolviert und ich bin sehr gespannt was im Teil Sportmentaltraining noch auf mich wartet.

Ich kann dir aber so viel verraten, die Coaching Ausbildung hatte schon enorm positive Auswirkungen auf mein Reiten und natürlich auch auf meine Reitschüler.

All diese Aspekte führten dazu das sich mein Konzept

fühlen-denken-reiten

über die Jahre immer mehr formte und weiter entwickelte.

Der Ansatz den Reiter mit seinen Physischen und mentalen Aspekten in den Fokus zu stellen und somit zu feinem, gefühlvollem und fairem Reiten zu leiten, spiegelt sich in all meinen Angeboten wieder.

Hier findest du             dazu.

Ich freue mich dich auf deinem Weg begleiten zu dürfen!

Mareike

Design 2020 by Mareike

  • Instagram
  • Facebook